Montag, 1. September 2008

Narrenhände beschmieren Tische und Wände...

...heißt es in einem deutschen Sprichwort. Ein ähnliches gibt es sicher in Norwegen, wo Chemtrailaktivisten ihre verquere Überzeugung offenbar durch Schmieren von Parolen an den Mann oder die Frau bringen wollen.

"NATO-FLY FERGIFTER OSS MED CHEMTRAILS"


"GOGGLE CHEMTRAILS"


"CHEMTRAILS FORGIFTER OSS!!"


Gefunden wurden die Bilder bei http://politikglobal.blogspot.com/2008/08/0808-28-focus-schreibt-ber-chemtrails.html
(Der Macher der Seite ist so neben der Spur, dass sich jeder Kommentar erübrigt.)

Mein Fazit: Einige Chemtrailaktivisten sind nicht nur zu doof, physikalische Zusammenhänge zu begreifen - nein, sie müssen als Schmierfinken auf ihre Überzeugung aufmerksam machen.
Ich wäre mal gespannt, was die Eigentümer der beschmierten Mauern über "Chemtrails" so denken...

Kommentare:

Airchief hat gesagt…

naja Norweger :)

Wie sagte schon Ronny:
Vollidioten! Deswegen sind die
auch nich ina EU, weil die am Leben vorbeilaufen, diese Spinnerbande ;D

http://www.youtube.com/watch?v=e9cm9m6WIro

Luzifer hat gesagt…

So macht man sich Freunde. :)

Anonym hat gesagt…

An den Verfasser dieser Zeilen und
jene Komentatoren:

Dies mag nicht die feinste Art sein Information zu verbreiten,
ob wahr oder nicht (m.E. sind die bisweilen sehr unterschiedlichen Aussagen und Reaktionen von offizieller Seite mehr als nur fragwürdig), aber vielleicht setzt der eine oder andere "gut informierte Bürger" dadurch seine Schöne-neue-Welt-Brille ab und beginnt wieder zu denken!?

Mit garstigem diffamieren und beleidigen solcher Personen stellen Sie sich selbst weit unter deren Niveau!

Eine Aussage in einem anderen Ihrer Texte lautete Chemtrails würden nicht real existieren, ich bitte Sie doch freundlichst Ihre "reale" Beweisführung bei Zeit hier online zu stellen damit auch ich mich davon überzeugen kann!

Eigentlich verkneife ich mir überflüssige Kommentare, aber Ihr Kommentar ist die Warze am Arsch der Realität!

Guten Abend

Eso-Hasser Unlimited hat gesagt…

An den Spinn... äh... Verfasser der vorherigen Zeilen:

Dies mag nicht die feinste Art sein Information zu verbreiten...

Dafür aber eine sehr kriminelle Art um Desinformation zu verbreiten! ;-)

...blablablupp...mehr als nur fragwürdig...

Bei weitem nicht so fragwürdig (bzw. absurd) wie die Pseudo-Argumentationsketten von euch Crackpots...

...faselrhabarberblöd...Schöne-neue-Welt-Brille ab...

Und wann setzen sie sich endlich mal die Realitätssinns-Brille auf?! Hab gehört, sie soll wahre Wunder gegen esoterische Verblendung helfen! ^_^

Für den Rest Ihres kruden literarischen Bodensatzes erspare ich Ihnen weitergehende Kritisierung, wertester Herr Eso-Freak, ausgenommen der sarkastischen Natur eben dieser Schlusszeilen.

JetA1 hat gesagt…

@anonym
Da "eso-hasser unlimited" schon einiges gesagt hat hier nur dieses...

Eine Aussage in einem anderen Ihrer Texte lautete Chemtrails würden nicht real existieren, ich bitte Sie doch freundlichst Ihre "reale" Beweisführung bei Zeit hier online zu stellen damit auch ich mich davon überzeugen kann!
Einen Beweis für die Nichtexistenz einer Sache kann man nicht führen - es sei denn, Sie können beispielsweise exemplarisch mal die Nichtexistenz vom Klabautermann beweisen.

Man kann nur die Existenz von Dingen beweisen - und damit sieht es für Chemtrails schlecht bis sehr schlecht aus.

Eso-Hasser Unlimited hat gesagt…

Einen Beweis für die Nichtexistenz einer Sache kann man nicht führen...

[Aktiviere Klugscheißer-Modus]

Nach dem von Karl Popper begründeten ontischen Konstruktivismus existiert eine von unseren Sinneswahrnehmungen und Gedankenmodellen unabhängige Wirklichkeit, in der z.B. die Existenz einer Sache absolut verifiziert oder, wie im Fall der Chemtrails, falsifiziert werden kann.

So gesehen kann die Nichtexistenz einer Sache bewiesen werden.

[Deaktiviere Klugscheißer-Modus]

Anonym hat gesagt…

Eine tolle Seite hier und notwendig zur Aufklärung des Chemtrail-Wahns. Ein guter Freund von mir ist selbst davon befallen und jegliches Zureden sich doch mal mit Physik, Chemie, Meteorologie und Logistik zu befassen ist vergebens. Irgendwie kann man die schon als Chemtrail-Talibans bezeichnen, so absurd ist deren Denken. Interessant finde ich, wenn man einen kritischen Post bei den Chemtrail-Seiten bei Youtube einstellt, von denen gleich gelöscht und man geblockt wird.